Alles in Ordnung? Wir machen dich zum Organisationstalent im Schlafzimmer.

Alles in Ordnung? Wir machen dich zum Organisationstalent im Schlafzimmer

Trends

Die moderne Küche – Mehr Raum für Genuss

Halleluja! Der Trend zum Fertigessen aus der Mikrowelle geht zurück. Wir kochen wieder selber! Und wir lieben es! Zahlreiche Blogs, Foren und Internetseiten bieten Quellen der Inspiration, wenn es um leckeres und gesundes Essen geht. Schnelle Gerichte für jeden Tag, wie auch Tipps für das opulente Festmahl zu besonderen Feiern. Wer sucht, der wird fündig.

Kein Wunder also, dass wir rund 135 Minuten pro Tag in der Küche zwischen allerlei Köstlichkeiten verbringen. Frühstück, Mittag, Abendessen, der schnelle Snack zwischendurch. Da kommt schon ordentlich Zeit zusammen. Umso wichtiger ist beim Kauf einer neuen Küche auf jedes noch so kleinste Detail zu achten. Sie wollen schließlich nicht so viel Zeit Ihres Lebens damit verbringen, sich über fehlende Planung zu ärgern. Und ganz so billig ist eine Küche ja auch nicht.

Wer so viel Geld ausgibt, der will keine halben Sachen. Setzten Sie sich hin, nehmen Sie sich Zeit und fragen Sich selbst: „Was brauche ich? Und was möchte ich wirklich gerne haben?“

Die Moderne Küche – Wo keine Wünsche offen bleiben.

Eine Wohnküche ist der amerikanische Traum. Sie wirkt modern, gesellig und lässt uns mit unseren Gästen kommunizieren, die im Wohnzimmer mit einem guten Glas Wein in der Hand warten, während wir das Essen auf Teller drapieren. Klingt das nicht idyllisch? Wenn Sie schon lange von solchen Bildern träumen und eine Renovierung ins Haus steht, sollten Sie sich beraten lassen, ob eine offene Küche möglich ist. Unsere HESEBECK HOME COMPANY Küchenplaner helfen Ihnen gerne bei diesem Projekt zu Ihrer Traumküche.

Schonmal vorweg, folgende Elemente sollten in Ihrer modernen Wohnküche nicht fehlen:

  • Der Küchenblock bzw. die Kücheninsel inmitten des Raumes
  • Ein Tresen oder eine Bar
  • Möglichst viel Stauraum

Der Küchenblock bzw. die Kücheninsel bilden das Zentrum des Geschehens. Absoluter Vorteil: Trotz der offenen Gestaltung, die keine Wand im Rücken Ihrer Insel trägt, haben Sie sehr kurze Laufwege. Hier schaffen Sie also Ihre kreativen Gourmet-Meisterwerke. Und keine falsche Scheu – diese Inselküche muss nicht nur eine blanke Oberfläche bieten, auf der Sie die Zutaten im Rohzustand vorbereiten. Vom Herd über den Ofen bis hin zur Spüle lassen sich hier grundsätzlich alle Gerätschaften integrieren. Ihr Küchenplaner unterstützt Sie die Möglichkeiten in Ihrer hauseigenen Küche abzuschätzen. Integrieren Sie hier den Herd, dann können Gewürze, Töpfe und weitere Kochutensilien, die schnell zur Hand sein sollen, direkt griffbereit in einem unteren Fach verstaut werden.

Am Tresen oder der Bar wird der morgendliche Kaffee oder auch ein abendliches Glas Wein eingenommen. Die Einen essen generell lieber am Tresen, andere wiederum schätzen die Dynamik, die ein schneller Snack im Stehen gegenüber dem vermeidlichen Versacken am gemütlichen Frühstückstisch mit sich bringt. Auch dieses Element kann stimmig in die neue Wohnküche integriert werden. So passt Ihre neue Küche perfekt zu Ihrem dynamischen Alltag.

In jeder Küche brauchen wir ausreichend Stauraum. Doch spätestens bei einer Wohnküche soll alles seinen ordentlichen Platz haben. Während einzelne Küchen vielleicht gerne mal auch eher als Werkstätte chaotischer aussehen dürfen, wollen wir uns in einer Wohnküche im angrenzenden Wohnbereich entspannen und wohlfühlen.

Sieht die Küche dann irgendwie unaufgeräumt aus, weil hier und da Kleinigkeiten herumstehen, dann wird der innere Frieden nicht einkehren. Doch auch der ausreichende Stauraum stellt für erfahrene Küchenplaner kein Problem dar. Ausgeklügelte System nutzen Ihren Platz effektiv. Überzeugen Sie sich selbst bei einem Beratungstermin mit unserem HESEBECK HOME COMPANY Küchenplaner-Team.

Mehr als nur eine Küche – Ihr persönlicher Genussraum!

Sie wollen renovieren und fragen sich, wie Sie aus Ihrem einfachen Küchenraum einen einmaligen Genussraum schaffen sollen? Im Neubau ist dies mit Leichtigkeit möglich. Das Zauberwort lautet „offene Grenzen“. Keine kleinen Küchen mehr, in denen man sich nur beim Umdrehen die Ellenbogen stößt. Mauern Sie sich nicht selbst ein. Genießen Sie die Freiheit einer offenen Wohnküche.

Vorteile einer Wohnküche

In einer Wohnküche verbinden sich Genuss und Gemütlichkeit. Dies hat zum Vorteil, dass Sie sich mehr Zeit in Ruhe für den Genuss nehmen werden. Und das wiederum trägt zu Ihrem ganz eigenen Wohlbefinden bei. Während bei getrennten Räumlichkeiten die Trennung auch bedeutete, ein spannendes Gespräch auf der Couch zu beenden oder zu verlagern, entstehen in Ihrer Wohnküche fließende Übergänge ohne Kompromisse. Der Koch oder die Köchin bleibt im Geschehen des Feierabends statt sich in die einsame Küche zurückzuziehen. Viel wahrscheinlicher wird damit das Kocherlebnis zum gemeinschaftlichen Vergnügen, an dem sich alle beteiligen – hier wird probiert, da wird gerührt und nebenbei noch schnell etwas geschnippelt. Das Leben hat einen neuen Mittelpunkt – den Genussraum Wohnküche. Verbringen Sie 135 Minuten pro Tag nicht allein, nutzen Sie diese Zeit für Ihre Freunde und Familie.

Statistisch gesehen neigen intelligente Menschen zum Chaos. Was wir allerdings alternatives Ablagesystem nennen, steht uns im Alltag oft im Weg. Besonders morgens, wenn es mal wieder schnell gehen muss und wir keine Zeit haben, die andere Socke zu suchen. Aber wie korrigieren wir unser Chaos im Kleiderschrank? Wir präsentieren die 5 besten Tipps, um Ordnung zu schaffen und Ordnung zu halten.

Chaos im Kleiderschrank – 5 Tipps um Ordnung zu halten.

Statistisch gesehen neigen intelligente Menschen zum Chaos. Was wir allerdings alternatives Ablagesystem nennen, steht uns im Alltag oft im Weg. Besonders morgens, wenn es mal wieder schnell gehen muss, um nicht schon wieder die S-Bahn zu verpassen. Die eine rote Socke ist gefunden und wo ist jetzt die andere? Unordnung raubt uns nicht nur Zeit, sondern auch den letzten Nerv. Aber wie bringen wir ein bisschen mehr Schliff in unseren chaotischen Kleiderschrank, um zweifarbige Füße für die Zukunft zu vermeiden? Wir haben die besten 5 Tipps zum Ordnung halten gesammelt und möchten Sie Ihnen natürlich nicht vorenthalten.

Alles in Ordnung? Wir machen dich zum Organisationstalent im Schlafzimmer

Mach dich frei von alten Lastern.

Nein, die Schlaghose aus Cord kommt nicht mehr in Mode. Die kann weg. Das Spaghettiträger-Top in Batik Optik hat auch nichts mehr in Ihrem Kleiderschrank verloren. Ein bisschen Nostalgie sei ja jedem gegönnt, aber der gestreifte 80er Blazer mit den spitz ausgepolsterten Schultern ist dann doch ein bisschen too much.

Der erste Schritt in die richtige Richtung heißt: Aussortieren!

Nehmen Sie sich ein paar Stunden Zeit und veranstalten Sie in Ihrem Schlafzimmer eine kleine Modenschau. Fragen Sie sich „Zieh ich das noch an?“ oder „Steht mir das überhaupt noch?“. Alles, was Sie nicht in den letzten 12 Monaten getragen haben, abseits von festlicher Bekleidung für spezielle Anlässe, kann man schon mal vorab in die Kategorie „Altkleider“ stecken.

Belasten Sie Ihren eh schon so vollen Kleiderschrank nicht mit Klamotten, die Sie gar nicht mehr tragen. Misten Sie aus und geben es in die Altkleidersammlung, wo es auch hin gehört. Vielleicht finden Sie beim Aussortieren auch endlich den anderen Socken wieder.

Alles hat seinen Stammplatz.

Teilen Sie ihren Kleiderschrank in Zonenein. Ein Fach für Jeans, ein Fach für Hosen, ein Fach für Pullover, etc. Werfen Sie nicht alles wahllos hinein und hoffen darauf, dass Sie es bei Bedarf schon wiederfinden. Das wäre Glücksspiel ohne Garantie.

Auch Socken, Unterwäsche und Accessoires wie Krawatten, Hüte und Co. brauchen Ihren eigenen Stammplatz, um nicht im Weg zu liegen und die ganze Ordnung wieder über den Haufen zu werfen. Wenn Sie keinen Kleiderschrank mit Schubladen haben, wäre es eine Überlegung wert, eine Kommode anzuschaffen oder mit Faltboxen zu arbeiten.

Alles in Ordnung? Wir machen dich zum Organisationstalent im Schlafzimmer

Die Wäsche bereits vorbereiten.

Nach dem Waschen und dem Trocknen ist es für die Ordnung wichtig, die Wäsche gefaltet in den Kleiderschrank zu legen. Schmeißen Sie die Dinge nicht einfach hinein. Wenn Sie es nicht nur ordentlich, sondern auch schön haben wollen, wobei uns eine schöne Ordnung übrigens dazu motiviert, auch Ordnung zu halten, sollten Sie Ihre Shirts, Jeans und Co. ebenfalls gleich anziehfertig auf die richtige Seite drehen. Hemden und Bügelware nicht knittrig in den Schrank hängen. Bei Bedarf suchen Sie nur wieder panisch nach einem gebügelten Hemd und bringen alles durcheinander.

Farblicher Perfektionismus.

Das Sortieren der Kleidung nach Farbe spart uns in Aktion nicht nur Zeit, sondern sorgt auch dafür, dass der Kleiderschrank ordentlich bleibt. Sie wissen ja, zu den braunen Schuhen keine schwarze Hose tragen. Aber wo ist die dunkelblaue denn abgeblieben? Natürlich irgendwo mitten in Ihrem Stapel aus Hosen. Jetzt müssen Sie diese erst mal wieder herauspflücken und alles unordentlich machen. Zum Zusammenlegen fehlt Ihnen die Zeit und wenn Sie am Nachmittag nach Hause kommen, haben Sie schon wieder vergessen, dass da Unordnung im Kleiderschrank lauert, die darauf wartet, sich auszubreiten. So beginnt das Unheil. Wäre eine Sortierung nach Farben ohne Suchen und Pflücken da nicht sinnvoller?

Alles in Ordnung? Wir machen dich zum Organisationstalent im Schlafzimmer

Ordnung beginnt im Ansatz.

Die beste Garantie für Ordnung beginnt bereits im Ansatz. Schon vor dem Kauf eines Kleiderschrankes sollten Sie Ihren eigenen Bedarf ermitteln. Was habe ich und wie viel davon? Tragen Sie Röcke? Nein, dann brauchen Sie auch kein extra Fach dafür. Aber vielleicht sind Sie ein leidenschaftlicher Sammler von Fliegen und Krawatten. Da wäre es eine Überlegung wert, einen extra Bereich für Ihre Sammlung einzuplanen.

Wer zum Beispiel viele Kleider sein Eigen nennt, der braucht keine Fächer, sondern Methoden zum Hängen. Ebenso bei Anzügen und Hemden, es sei denn Sie haben Zeit, jeden Morgen zu bügeln.

Fragen Sie sich vor dem Kauf, was Sie wirklich brauchen und machen Sie sich eine Skizze, wie Ihr Kleiderschrank aufgeteilt sein sollte, um beim Kauf auch auf wirklich nichts verzichten zu müssen, weil es Ihnen bereits wieder entfallen ist.

Ein guter Vorsatz.

Sie wollen mehr Ordnung in Ihrem Kleiderschrank? Sie brauchen einfach ein besseres Ablagesystem für Ihre Kleidung? Wir von der Hesebeck Home Company helfen Ihnen gerne bei der Auswahl Ihres perfekten Systems. Kommen Sie vorbei in unser Einrichtungshaus in der Gutenbergstraße 1, 24558 Henstedt-Ulzburg und lassen Sie sich von unserem Personal beraten. Bei uns finden Sie ganz sicher die richtige Lösung für Ihr Problem.