Sehr geehrte Kunden,

nachstehend informieren wir Sie gemäß Art. 13 DS-GVO über die Verarbeitung Ihrer Daten:

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Möbelhaus Hesebeck GmbH & Co. KG, Gutenbergstr. 1, 24558 Henstedt-Ulzburg,Telefon: 04193 / 9832 – 0, Fax: 04193 / 9832 – 90, E-Mail: info@hesebeck-homecompany.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter: Herrn Nils Gustke, Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH, Anschrift: Pestalozzistraße 27, 34119 Kassel, Telefon: +49 561 78968-93, Fax: +49 561 78968-61, E-Mail: datenschutz@gfp24.de

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlage:

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Vertragsabwicklung. Weiterer von uns verfolgter Zweck der Datenverarbeitung ist die Auskunftsfähigkeit im Falle von Beanstandungen und Nachverkäufen. Sollten Sie der Nutzung Ihrer Daten für werbliche Zwecke per Post oder per Email zugestimmt haben, verwenden wir diese um Ihnen regelmäßig Informationen über interessante Produkte bzw. Vorteils-Aktionen zukommen zu lassen. Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DS-GVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten erforderlich. Unsere berechtigten Interessen bestehen in der korrekten Abwicklung Ihres Kaufvertrages und der internen Auswertung zu Werbezwecken.

Datenkategorien und Datenherkunft:

Wir verarbeiten nachfolgende Kategorien von Daten: Stammdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Forderungsdaten und Zahlungsinformationen. Die Daten aus den genannten Datenkategorien wurden uns von jeweiligen Vertragspartner übermittelt.

Empfänger:

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter. Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, wenn dies zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, wie Paket- und Briefzusteller, Banken für den Einzug von Lastschriften, Finanzbehörden.

Dauer der Speicherung:

Die zu Ihrer Person gespeicherten Daten werden nach Erfüllung des Vertrages und Ablauf von Gewährleistungsfristen nach zwei Jahren gelöscht, sofern keine weiteren gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Solche sind etwa handelsrechtliche und finanzrechtliche Daten. Diese werden den rechtlichen Vorschriften entsprechend nach zehn Jahren gelöscht, soweit keine längeren Aufbewahrungsfristen vorgeschrieben oder aus berechtigten Gründen erforderlich sind. Widerrufen Sie die Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten werden diese unverzüglich gelöscht, sofern oben stehende Gründe nicht dagegen sprechen.

Rechte der betroffenen Person:

Sie können jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten oder Berichtigung, Sperrung (Einschränkung der Verarbeitung) und Löschung Ihrer gespeicherten Daten und deren Verarbeitung verlangen. Sofern einer Löschung gesetzliche, vertragliche oder handels- bzw. steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen oder sonstige gesetzlich Gründe entgegenstehen, werden Ihre Daten nicht gelöscht, sondern mit einer Sperre versehen. Ferner haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit in einem strukturierten, gängigen Format.

Widerspruchsrecht:

Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu.
Der Verwendung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Den Widerspruch richten Sie bitte an:
Möbelhaus Hesebeck GmbH & Co. KG, Gutenbergstr. 1 in 24558 Henstedt-Ulzburg,
Tel.: 04193 / 9832 – 0, Fax: 04193 / 9832 – 90, E-Mail: info@hesebeck-homecompany.de

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde:

Sie haben gemäß Art. 77 DS-GVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift der für unser Unternehmen zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein
Holstenstr. 98 24103 Kiel Telefon: 0431/988-1200 Telefax: 0431/988-1223
E-Mail: mail@datenschutzzentrum.de
Homepage: http://www.datenschutzzentrum.de

Bereitstellung der Daten:

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich, da wir ohne diese Daten den geschlossenen Kaufvertrag nicht erfüllen können.
Werden die erforderlichen personenbezogenen Daten nicht bereitgestellt, hätte dies zur Folge, dass wir unserer Leistungen nicht erbringen können.

Automatisierte Entscheidungen:

Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling finden nicht statt.