Natürliches Wohnen mit Ledermöbeln

Ledersofas & Ledersessel – Tipps zu Auswahl und Pflege

Wie erkennt Ihr ein hochwertiges Ledersofa? Wie aufwändig ist die Pflege? Wie verträgt sich edles Leder mit Kindern und Haustieren?

Ledersofas, Ledersessel oder Stühle mit Leder sind echte Highlights und geben jedem Raum eine besondere Note. Auch wenn Ihr Wert auf Qualität und natürliches Wohnen legt werdet Ihr Euch besonders mit dem Material „Leder“ beschäftigen. Ob Sofas, Sessel oder Stühle – wir haben hier Antworten auf drei häufige Fragen von Euch zu Ledermöbeln beantwortet.

Wie erkennt man ein gutes Ledersofa?

Ledersofas oder auch Ledersessel und Stühle mit Lederbespannung gibt es in allen Preisklassen. Der oft einzige Hinweis „echt Leder“ sagt dabei nichts über die Qualität des verwendeten Leders aus. Ihr könnt einen kompetenten Kundenberater im Möbelhaus fragen oder aber auch schnell selbst feststellen, ob das vermeintliche Schnäppchen auch qualitativ überzeugen kann:

  • Fasst das Leder mit der ganzen Handfläche an und prüft wie schnell es die Körperwärme annimmt. Ein hochwertiges Leder wird sich schnell warm und weich anfühlen- ein billiges bleibt kalt und unangenehm starr.
  • Fühlen kann man auch die Lederdicke– wenn man den Eindruck von „dünn“ und „labbrig“ hat spricht dies nicht für die erhoffte Langlebigkeit und Robustheit. Eine Lederdicke von mindestens 1mm bei einem vollnarbigen Leder ist ein guter Richtwert.
  • Das Leder sollte niemals Farbspuren an der Kleidung oder den Händen hinterlassen, wenn man es anfasst.
  • Auch der Geruch sagt etwas über die Qualität aus: Das Möbel sollte niemals unangenehm chemisch nach Farbe oder Imprägnierung riechen
  • Die Optik sollte ebenfalls Qualität und Natürlichkeit vermitteln. Eine glänzende plastikartige Ausstrahlung oder flächige Unterschiede in der Lederfarbe zwischen Rückenteil und z.B. Sitzfläche sprechen für geringe Qualität
  • Wesentlich für die Haltbarkeit ist die Verarbeitung von Nähten. Diese sollten immer gleichmäßig sein und die Nahtlöcher dürfen nicht sichtbar unter Spannung stehen und sich sogar schon auseinanderdehnen.

Also- ein gutes Leder fühlt sich warm und griffig an, vermittelt das Gefühl von Robustheit und Natürlichkeit, hat gleichmäßige Nähte und- riecht angenehm!

Wie empfindlich sind Möbel aus Leder wirklich?

Das kommt auf das Leder und seine Verarbeitung an!
Im Vergleich zu normalen Stoffsofas sind Sofas zum Beispiel aus vollnarbigen Glattleder oder Semianilinleder ausgesprochen robust, pflegeleicht und eignen sich perfekt als Familiensofas.

Der versehentlich verschüttete Saft hinterlässt keine bleibenden Spuren, wenn der Hersteller das Sofa bereits schonend behandelt hat und es so wirksam vor Nässe geschützt ist. Gute Ledersofas sind extrem haltbar, sie sind wenig anfällig für Risse und Löcher, das Material dünnt auch nach Jahrzehnten kaum aus- und sie werden mit den Jahren immer schöner.

Wenn Ihr das richtige Ledersofa kauft, dann können Haustiere und Kinder im Wohnzimmer gerne auf den Sofas und Sesseln richtig herumtoben!

Wie aufwändig ist die Pflege von Ledermöbeln?

Da die wasser- und schmutzabweisende Wirkung im Laufe der Zeit nachlässt ist eine Auffrischung der Lederimprägnierung je nach Nutzung circa einmal im Jahr sinnvoll.

Zusätzlich sollte das Leder, damit es seinen typischen weichen und geschmeidigen Griff behält mit speziellen Lederpflegeprodukten behandelt werden. Wir haben für Euch unsere eigene mit den Herstellern abgestimmte Lederpflegeserie im Programm. Hier ist sogar eine Art Sonnenschutzfaktor für Euer Sofa berücksichtigt, damit es bei Sonneneinstrahlung nicht im Laufe der Jahre ausbleicht.

Eine gute Lederpflege imprägniert und pflegt das Leder ohne es zu verkleben, besitzt einen besonders großen Anteil an natürlichen Wirkstoffen, verzichtet grundsätzlich auf gesundheitsbedenkliche Substanzen und lässt sich schnell und einfach auch auf großen Flächen auftragen. Solltest Du unsicher sein oder die Pflege lieber einem Profi überlassen kannst Du bei uns auch einen Pflegeservice buchen, der bei Dir zu Hause alle Ledermöbel reinigt und pflegt.

Um die Lederflächen sauber zu halten genügt dann einfach das regelmäßige Abwischen mit einem weichen, leicht angefeuchteten Tuch.

Weil wir Leder selbst ganz besonders mögen haben wir uns auch auf Ledermöbel spezialisiert. Eine große Auswahl von Ledermöbeln findet Ihr in unserem Möbelhaus in Henstedt-Ulzburg: Sofas, Sessel, Stühle und sogar Betten. Unsere Fachberater können Euch jedes Möbel mit seinen Vorzügen und Besonderheiten genau erklären. Zu unserer Hesebeck Home Company Philosophie gehört diese fundierte Beratung bei Eurem Besuch immer dazu.