Tipps

Kleine Wohnung? So schaffen Sie mehr Platz

Kleine Wohnungen wirken schnell voll und es bleibt oft nur wenig Platz für Stauraum. Hier sind 15 clevere Lösungen für dieses Problem…

Quelle: Yulia Grigoryeva/Shutterstock.com

Quelle: Andrey Saprykin/Shutterstock.com

Quelle: Saaras/Shutterstock.com

  1. Wir empfehlen Möbel mit Rollen, diese sind sehr flexibel und lassen sich jederzeit aus dem Weg räumen.
  2. Ihre Bedürfnisse haben höchste Priorität! Wenn Sie von zuhause arbeitet, braucht man einen dafür vorgesehenen Bereich. Wer häufig Besuch hat, sollte eher in eine Schlafcouch investieren.
  3. Multifunktionsmöbel sind eine weitere gute Option. Ein Hocker mit extra Stauraum darin, stabil genug um auch als Tisch zu dienen? Perfekt!

Quelle: Photographee.eu/Shutterstock.com

Quelle: Africa Studio/Shutterstock.com

Quelle: Feel Photo Art/Shutterstock.com

  1. Ein besonders praktisches Möbel ist das Schlafsofa. Tagsüber die komfortable Sitzgelegenheit, bei Nacht das kuschelige Bett.
  2. Allgemein sollte Ordnung selbstverständlich sein, aber besonders gilt das in kleinen Wohnungen! Wenn das Geschirr weggeräumt ist, wirkt der Raum gleich viel größer.
  3. Ein- und ausklappbare Tische mit Klappstühlen, die nur zum Essen hinter der Tür hervorgeholt werden, sind ideal für kleinere Küchen.

Quelle: enchanted_fairy/Shutterstock.com

Quelle: urfin/Shutterstock.com

Quelle: Africa Studio/Shutterstock.com

  1. Auch auf Hockern kann man am Tisch sitzen, diese lassen sich im Nu wieder unter dem Tisch verstauen und nehmen somit keinen Platz weg.
  2. Auch deckenhohe Einbauregale helfen oft weiter. Wer in die Höhe baut, hat am Ende mehr Boden für die wichtigen Dinge.
  3. Helle Wänden lassen jeden Raum sofort größer wirken.Mit Grau- und Cremetönen machen Sie nie was falsch. Auch Pastelltöne sind eine moderne Option.

Quelle: Papazian/Shutterstock.com

Quelle: romakoma/Shutterstock.com

Quelle: Ventura/Shutterstock.com

  1. Platziert man einen Spiegel gegenüber eines Fensters oder einer hellen Wand, wirkt der Raum dadurch größer.
  2. Aus (Acryl-)Glas gefertigte Kleinmöbel, wie Couchtische oder Stühle, lassen den Raum luftiger wirken, da Sie den Blick durch die gesamte Wohnung ermöglichen.
  3. Im Badezimmer sollten möglichst Spiegelschränke gewählt werden,denn das schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe: Die Zahnpasta hat ihren Platz und durch die Reflexion des Spiegels schaffen Sie optisch mehr Platz.

Quelle: ThreeDiCube/Shutterstock.com

Quelle: Photographee.eu/Shutterstock.com

Quelle: daylightistanbul studio/Shutterstock.com

  1. Platzsparende Alternativen für Stehleuchten sind sowohl Wand- als auch Hängeleuchten.
  2. Möbel mit schlanken Beinen geben den Blick auf den Boden frei. Dies lässt den Raum weniger zugestellt aussehen.
  3. Lassen Sie in kleinen Küchen nichts auf der Arbeitsfläche liegen. Auf praktischen Wandregalen sind kleine Dinge viel besser aufgehoben, wie zum Beispiel Gewürze und Kräuter.