Küche

Die 10 häufigsten Planungsfehler in der Küche

Eine neue Küche ist immer ein ganz besonderes Ereignis im Leben eines Menschen. Laut Umfragen kauft sich jeder Deutsche im Durchschnitt genau 2x im Leben eine neue Küche. Da eine gute Küche nicht ganz billig ist, ist es ratsam, sich vorher Gedanken zu machen, um von Anfang an ärgerliche Fehler in der Planung zu vermeiden. Wir wollen Sie auf die 10 häufigsten Fehler aufmerksam machen und Ihnen die idealen Lösungen präsentieren.

No.1. Bedarfsermittlung.

Optik und Look ist bei einer Küche definitiv nicht alles. Ja, es ist wichtig, dass Ihnen Ihre neue Küche gut gefällt und Sie Ihrem Auge schmeichelt. Denn wer viel Geld ausgibt, der will auch stolz auf seine neue Eroberung sein. Was viele beim Schwärmen über glänzende Schrankfronten vergessen ist die Funktionalität der Küche im Betrieb. Küchen müssen vielen Anforderungen gerecht werden, die weit über das „Schön sein“ hinausgehen.

Fragen Sie sich deshalb:

  • Wer wird am häufigsten in der Küche arbeiten?
  • Welche persönlichen Gewohnheiten müssen berücksichtigt werden?
  • Soll in der Küche auch ein Esstisch stehen?
  • Darf die Küche offen zum angrenzenden Wohnraum sein?
  • Gibt es bereits, oder wird es Kinder im Haushalt geben?

Machen Sie sich vor dem Besuch im Küchenstudio Gedanken über die gewünschte Funktionalität und schreiben Sie sich Ihre Ansprüche auf, damit Sie gut vorbereitet sind und ja nichts vergessen.

No.2. Abmessungen.

Wenn es um die Messungen der Küche geht zählt jeder Millimeter. Neben einem maßstabsgetreuen Grundriss sollte es auch eine Skizzen geben mit Fenstern, Türen, Heizungen, Steckdosen sowie Wasser- und Elektroanschlüssen. Wir empfehlen die Messungen dringend vom Fachmann übernehmen zu lassen, da falsche Messungen die Hauptursache für ein Küchen-Desaster ist. Viele Küchenstudios bieten das Ausmessen der Küche bereits kostenlos an.

No.3. Die falsche Form.

Es muss nicht immer klassisch sein. Viele Räume eignen sich hervorragend für Küchen in eher ungewöhnlichen Formen. Wählen Sie nicht vorschnell die einfachste Variante, sondern gehen Sie ruhig die verschiedene Optionen durch.

Die 6 verschiedene Küchenformen im Überblick:

  • Einteilige Küchenzeile
  • zweiteilige Küchenzeile
  • L-förmige Küche
  • U-förmige Küche
  • G-förmige Küche
  • Inselküche

No. 4. Falsche Arbeitshöhen.

Um Rückenschmerzen vorzubeugen und nicht den Spaß am Kochen zu verlieren, sollte die Höhe der Arbeitsplatten und der Geräte der Person angepasst werden, die am häufigsten in der Küche arbeitet. Wichtig zu wissen: der Herd sollte niedriger sein als die Spüle.

No. 5. Kaum Arbeitsflächen.

Eine Küche besteht aus mehr, als einem Ofen und einer Spüle. Sie brauchen Platz und davon jede Menge. Zum Vorbereiten, zum Schneiden, zum Anrichten. Aber auch kleinere Geräte wie die Kaffeemaschine oder der Toaster haben Bedarf nach etwas Raum für sich. Kochen macht nur Spaß, wenn man sich ein wenig ausbreiten kann. Deshalb ist eine möglichst große Arbeitsfläche wichtig. Links und rechts neben der Kochstelle sollten Sie in jedem Fall Arbeitsflächen einplanen. Zwischen Herd und Spüle ist im Idealfall die Hauptarbeitsfläche, mit einer Größe von mindestens 80 und 120 cm.

No.6. Leere Ecken.

Gerade bei L-, U- oder G-Küchenformen entstehen oft leere Ecken. Der ein oder andere nutzt diese, um den Wischmop unterzubringen, doch meistens stehen sie einfach nur leer und ungenutzt. Dabei muss das nicht sein. Mit cleveren Eckschränken lässt sich hier enorm viel Stauraum erschaffen. Nutzen Sie den Platz, den Sie haben!

No.7. Bewegungsfreiheit.

Ist die Person, die am meisten in der Küche arbeitet, Rechts- oder Linkshänder? Warum das wichtig ist? Ein Rechtshänder arbeitet zum Beispiel von rechts nach links, ein Linkshänder logischerweise von links nach rechts. Rechts neben der Schnittfläche zur Vorbereitung sollte also nach Möglichkeiten kein hoher Vorratsschrank stehen, wenn Sie Rechtshänder sind. Bei Eckküchen ist im Allgemeinen darauf zu achten, dass sich alle Türen und Schränke problemlos öffnen lassen und nicht mit anderen Schränken kollidieren.

No.8. Problemzone Mülleimer.

Oft wird der Müll entweder komplett vergessen, oder nur als simpler Eimer unter der Spüle vorgesehen. Dabei ist ausgerechnet dies oft der schlechteste der Ort um den Mülleimer zu platzieren. Es gibt viele, sehr praktische Müllsysteme, die man bereits bei der Planung mit einbeziehen sollte. Wichtig dabei ist, dass der Mülleimer schnell zu erreichen sein sollte und auf den ersten Blick nicht direkt ins Auge fällt. Die cleveren Lösungen sehen in der Regel drei verschiedene Bereiche vor, einen für Papier, einen für Bioabfälle und einen für den Restmüll. Eine automatische Öffnung der Türen und des Deckels sollte vorhanden sein, da man oft keine freien Hände hat um Türen und Deckel manuell zu öffnen.

No.9. Geschirrspüler abseits der Spüle.

Geschirrspüler und Spüle sind ein Herz und eine Seele. Trennen Sie diese nicht von einander. Je nach Verschmutzungsgrad ist ein Einweichen oder kurzes Vorspülen notwendig, bevor das Besteck oder Geschirr im Geschirrspüler Platz nehmen kann. Ersparen Sie sich nasse Fußböden und lange Laufwege. Die Schublade und die Regale für Besteck und Geschirr sollten ebenfalls nicht zu weit vom Geschirrspüler entfernt sein. Machen Sie sich das Aus- und Einräumen nicht schwerer als nötig.

No. 10. Viel zu wenig Steckdosen.

Wenn Sie eine Küche planen, bedenken Sie wie viele Elektrogeräte hier oft gleichzeitig zum Einsatz kommen. Die Kaffeemaschine arbeitet separat zum Toaster. Der Mixer zeitgleich mit der Küchenmaschine. Reiskocher, Brotmaschine, Sandwich-Maker. All das braucht eines: Strom! Und davon reichlich. Zu wenig Steckdosen sind ein echtes Ärgernis. Optimal sind 10-14 Steckdosen, die man übrigens auch so platzieren kann, dass sie kaum auffallen.

Passende Produkte

 4.444,00

Diesen Artikel finden Sie bei
HESEBECK HOME COMPANY

Küchenzeilen

Küchenzeile

 2.998,00

Diesen Artikel finden Sie bei
HESEBECK HOME COMPANY

Küchenzeilen

Küchenzeile

 6.498,00

Diesen Artikel finden Sie bei
HESEBECK HOME COMPANY

Küchenzeilen

Küchenkombination

 6.245,00

Diesen Artikel finden Sie bei
HESEBECK HOME COMPANY

Küchenzeilen

Küchenzeile

 4.798,00

Diesen Artikel finden Sie bei
HESEBECK HOME COMPANY

Küchenzeilen

Küchenzeile

 4.798,00

Diesen Artikel finden Sie bei
HESEBECK HOME COMPANY

Küchenzeilen

Küchenzeile

 2.498,00

Diesen Artikel finden Sie bei
HESEBECK Discount Profi

Küchenzeilen

Küchenblock 2-teilig

 2.199,00

Diesen Artikel finden Sie bei
HESEBECK Discount Profi